Verordnungen
     
 
Hier finden Sie einige wichtige Bestimmungen aus der Schulordnung, die Sie als Erziehungsberechtigte kennen und beachten sollten:

Bringen und Abholen der Schüler
Da viele Eltern und Großeltern ihre Kinder zur Schule bringen und sie wieder abholen, bitten wir alle Erwachsenen, die Kinder nur bis zum Eingang zu bringen und sie auch nur von dort wieder abzuholen. Bei schlechtem Wetter kann dies auch der Vorraum sein. Aus Sicherheitsgründen muss es untersagt werden, dass sich sogenannte schulfremde Personen in den Gängen, vor den Klassenzimmern oder gar im Klassenzimmer aufhalten.
 
Verbot von Handys und MP3-Playern an Schulen
Der Bayrische Landtag hat ein Gesetz verabschiedet, welches die Benutzung von Handys und digitalen Speichermedien (z.B. MP-3 Player) auf dem Schulgelände verbietet. Das bedeutet, dass Handys zwar mitgenommen werden, aber nicht eingeschaltet sein dürfen. Dies gilt für alle Schulveranstaltungen wie Wandertage, Ausflüge, Sport- und Schulfeste.

Bei Zuwiderhandlungen wird das Gerät abgenommen und muss von einem Erziehungsberechtigten bei der Schulleitung abgeholt werden. Wird das Handy ein zweites Mal eingezogen, bleibt es bis zum Schuljahresende in schulischer Verwahrung.

Bitte halten Sie sich auch an die Bestimmungen für den Fall, dass Ihr Kind aufgrund Erkrankung  entschuldigt werden muss!
 
Weiterhin sollten Sie bitte die Hinweise mit Ihren Kindern besprechen, die Sie im Elternbrief  finden!