5 Berufe in 5 Tagen - Projekt zur vertieften Berufsorientierung der 7. Klassen

Die 7. Klassen der Mittelschule Lenting nehmen am Berufsorientierungsprojekt "5 Berufe in 5 Tagen“ am Bildungszentrum (Handwerkskammer für München und Oberbayern) in Ingolstadt statt. Dort sollen in 5 Tagen und unter professioneller Anleitung verschiedene Berufe kennengelernt werden.

Die Wahl auf die verschiedenen Berufe wird bereits zuvor während des AWT-Unterrichts getroffen: Eine Gruppe lernt z.B. die Berufe Friseur, Maler, Metall, Büro und Schreiner kennen, während die anderen Schüler in die Welt eines Elektrikers, Maurers, Steinmetzen, Heizungsbauers und eines Automechanikers schnuppern können.

Täglich wird von 8:00 Uhr bis 15:45 Uhr gearbeitet. Am Ende des Tages können meist gute Ergebnisse bestaunt werden. So dürfen beispielsweise die Maler ein Bild mit nach Hause nehmen, die Schreiner bauen einen kleinen Schemel, in Metall wird ein Flaschenöffner erstellt, Mauern werden hochzogen und niedergerissen, Frisuren erstellt und die KfZ-Mechatroniker lernen, wie man einen Reifen wechselt.

   
  Aus einem Erfahrungsbericht von Schülern der 7. Klassen